Argo Tractors: Das Jahr 2019 endet mit einem zweistelligen Wachstum des europäischen Vertragshändlernetzes

4 neue Vertragshändler in Italien, 6 in Spanien, 10 im Vereinigten Königsreich und in der Irischen Republik sowie 9 in Frankreich: Ein unaufhaltsames und grenzenloses Wachstum des Argo Tractors Vertriebsnetzes, das im vergangenen Jahr die Anzahl seiner Vertreiber deutlich vermehren konnte.

Dies bestätigt – betont Simeone Morra, Director Corporate Business von Argo Tractors – den guten Verlauf des Entwicklungsplans unserer Marken in Europa, mit dem in verschiedenen anderen Ländern der Welt auch eine analoge Strategie einhergeht. Seit November 2017, als wir auf der Agritechnica in Hannover das Projekt Digital Transformation vorstellten, konnten wir ein steigendes Interesse an unserem Konzern wahrnehmen und feststellen, dass viele Importeure und Vertragshändler gewillt sind, daran teilzunehmen. Dank des Wandels 4.0 und der Strategie zum Ausbau des Netzes – Projekte, auf die Argo Tractors seine Bestrebungen und auch finanzielle Aufwendungen setzte – haben wir heute ein modernes, innovatives Unternehmen, das imstande ist, den Kunden und dem Vertragshändlernetz, die sich immer mehr als Teil des Industrieprojekts des Konzerns betrachten, auf effiziente Art und Weise sowie prompt gerecht zu werden”.

Wie bereits erwähnt, haben wir 2019 in Italien vier neue Vertragshändler dazugewonnen, und zwar in Sardinien und im Piemont mit der Marke Landini, in der Toskana mit der Marke McCormick und in der Region Latium mit beiden Marken des Konzerns aus Italien.

Großer Anklang findet die Marke McCormick in Großbritannien und Irland, wo 10 neue Vertragshändler ernannt wurden, die hervorhoben, wie sehr die Entscheidung, eine geschäftliche Partnerschaft mit der Marke einzugehen, auf deren unbestreitbaren Stärken beruhte: komplette Produktpalette bis zu 310 PS, fortschrittliche, technische Ausstattungen, extreme Wendigkeit auf dem Feld und Komfort im Straßeneinsatz.

Ansehnliche 9 neue Ernennungen im Laufe des Jahrs 2019 auch in Frankreich – vom Norden der Normandie über die weiter südlich gelegenen Regionen Aquitanien und Languedoc-Roussillon bis zu den Gebieten entlang der Atlantikküste.

Ein weiteres von der Marke McCormick zu „eroberndes“ Land ist Spanien, wo Argo Tractors 6 neue Vertragshändler bestellt hat, die als tragende Elemente ihres Beitritts zum Konzern „den menschlichen Aspekt, der die Unternehmensphilosophie und hohe Qualität des Produkts kennzeichnet” unterstrichen haben.

Der auch in der Argo Tractors Mission im Mittelpunkt stehende menschliche Faktor zählt zu den Aspekten, die mehrfach von den neuen Vertragshändlern genannt wurden, die im Rahmen des Beitritts zum Projekt „free to grow further /Freiheit zu wachsen“ auch die Philosophie des Industriekonzerns mit Familienmanagement schätzten, wobei sich das Konzept der unternehmerischen Freiheit auf das Vertragshändlernetz ausdehnt. Somit wird dieses u. a. in einen Prozess des synergetischen Wachstums einbezogen, was anhand der Entwicklung digitaler Tools erfolgt, die zur Verfügung gestellt werden, um den Verkauf, die Marktanalyse, den After-Sales- und Ersatzteil-Service sowie die finanzielle Verwaltung zu erleichtern.

Last but not least bleibt das nicht nur breitgefächerte sondern ebenso fortschrittliche Angebot an Traktoren zu nennen. Traktoren, die den Erfordernissen aller europäischen Landwirte in Sachen der Anwendungsmöglichkeiten sowie der Technologien an Bord gerecht werden

agricoltura di precisione

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fonire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o clicchi su "Accetta" permetti al loro utilizzo.

Chiudi